Inhalt - Januar-Februar 2014

Kolumne "Seitenblick"

Zusammenarbeit macht stark

Vorstand Alex Büch über Kollaboration und Zusammenarbeit

Alex Büch, swissICT Vorstand

Bereits heute bildet swissICT das grösste Netzwerk an ICT-Fachleuten in der Schweiz. Es besteht aus den 16 Fachgruppen von swissICT, welche sich vielen relevanten Fragen der Schweizer ICT widmen: von „A“ wie „Agile“ bis „U“ wie „User Experience“ reicht die Palette der Themen, denen unsere Teams ihre ehrenamtliche Arbeit widmen, über die sie schreiben und an unterschiedlichsten Veranstaltungen sprechen.

Waren unsere Fachgruppen früher Denker und qualifizierte Ansprechpartner in ihren Fachgebieten, so entstehen unter dem Einfluss des permanenten Wandels auf unserem ICT Werkplatz immer mehr übergreifende Themen. Der informelle Austausch zwischen den verschiedenen Fach- und Arbeitsgruppen lässt dabei ein Verlangen nach einem neuen, ausgeprägten Communitygefühl entstehen.

Ich erachte diesen Wunsch der Basis nach einem Wandel der Kommunikationskultur für ebenso erfreulich wie wichtig. Dies nicht zuletzt darum, weil die Förderung des Meinungsaustauschs und die Bereitstellung entsprechender Plattform einer der statuarischen Bausteine unser Verbandes ist.

Der voranschreitende ökonomische Wandel und der dadurch auf die Unternehmen und den Einzelnen entstehende Druck fordern uns auf, in neuen Kommunikationsparadigmen zu denken und fordern unseren Verband auf, mit Augenmass neue Wege des vernetzten Denkens zu beschreiten.

Sowohl der Vorstand als auch die Vertreter der Expertenkommission sind sich einig, dass hier im Rahmen von überschaubaren, schrittweisen Projekten an einer Erweiterung der bestehenden Kommunikationskultur gearbeitet werden soll. In seiner Januarsitzung hat der Vorstand des Verbandes aus diesem Grund auch „ja“  zu einem ersten Projekt gesagt, welches die Fach- und Arbeitsgruppen in der internen Kommunikation und in der Kommunikation untereinander fördern soll.

Die intensive Kommunikation unterschiedlichster Talente und Experten auf einer dafür geeigneten Plattform schafft Momentum, Spass und Freiräume für innovative Ideen. Eine Erfahrung, die ich auch in unserem Unternehmen in vielen Ausprägungen täglich erlebe.

Der Auf- und Ausbau unserer Plattform wird in einem agilen und inkrementellen Approach zu grossen Teilen mit Herzblut durch Mitglieder von Fach- und Arbeitsgruppen vorangetrieben und punktuell durch vorhandene Projektbudgets aus dem Vorstand unterstützt.

Ich freue mich also auf den Launch einer E-Collaboration-Plattform im Laufe dieses Jahres und in Sinne ebenso auf Ihre Ideen und Ihr Feedback. Sie erreichen mich unter alexbuech@anti-clutterswissict.ch.

Alex Büch ist Vorstand swissICT

("Seitenblick" ist eine monatliche Kolumne von swissICT-Exponent/innen. Sie wird veröffentlicht auch im swissICT-Magazine)

Frühere Ausgaben von "Seitenblick"