AB Luzern: Emailflut, Kalender voll und nebenbei noch innovativ sein – Wie machst du das?

Weshalb du unbedingt dabei sein solltest:
1.) Austausch auf dem Schiff: Wir bearbeiten das Thema auf dem Vierwaldstättersee! Ja, du hast richtig gelesen. Wir arbeiten auf einem Kurs-Schiff, welches von Luzern nach Vitznau und zurück fährt.
2.) Give: Hast du coole Tipps, Methoden und Vorgehensweisen zu diesem Themenkreis? Perfekt, dann lasse andere von deinem Wissens- und Erfahrungsschatz profitieren.
3.) Take: Du stehst genau vor diesen Herausforderungen, weisst aber nicht wie du das lösen sollst? Kein Problem, dir wird geholfen und gemeinsam finden wir neue Lösungen.

Stelle dir vor …
… du kommst am Morgen ins Büro und schaust in deinen Kalender. Mit Schrecken stellst du fest, dass dein Tag schon voll mit Meetings zugebucht ist. Die letzte verbliebene freie Stunde wird kurz vor dem Mittag noch mit einem „unvorhersehbaren und äusserst dringenden“ Meeting beschlagnahmt.

Zudem füllt sich deine Emailbox schon nach den ersten beiden Meetings. Zudem solltest du ja noch die beiden Innovationsprojekte und die Einsparungsinitiativen vorantreiben. Einfach noch ein wenig „innovativ und kreativ sein“, meinte der Chef so nebenbei.

Es geht rund um den Themenkreis „Personal Effectiveness“ im digitalen Zeitalter. Die Welt dreht sich immer schneller und die Anforderungen an die Mitarbeiter steigen laufend. Wie gelingt es uns unseren Arbeitsalltag optimal zu organisieren, um die wirklich wichtigen Dinge zu erledigen und dabei nicht selber auf der Stecke zu bleiben?

Give
Vielleicht ist dir die oben beschriebene Geschichte völlig fremd, da du für dich einen Weg mit Prinzipien, Methoden und Vorgehensweisen gefunden hast. Gratulation, das war sicher eine grosse Herausforderung. Es wäre sehr wertvoll, wenn du dein Wissen und deine Erfahrungen bei uns an diesem Morgen Teilen könntest.

Take
Vielleicht hast du dich ertappt, dass du dich (teilweise) in der Geschichte wieder erkannt hast. Kein Problem, dieses Agile Breakfast soll dazu dienen, von anderen zu lernen und neue Inputs zu erhalten.

Kosten
Ein Retour-Billet für die 2. Klasse kosten CHF 36.- (mit Halbtax CHF 18.- / mit GA ist Fahrt gratis). Jeder bezahlt sein Billet selber. Wir offerieren pro Teilnehmer ein Kaffee und Gipfeli im Schiff-Boardrestaurant.

Zielgruppe
Dieser Workshop richtet sich vor allem an Führungspersonen, Product Owner, Scrum Master, Projektleiter und Game Designer. Natürlich sind alle Interessierten, welchen das Thema Agilität und alles drum herum am Herzen liegt und/oder mehr darüber erfahren möchten herzlich eingeladen.

Ablauf
08:15 – 08:30 Eintreffen am Pier 1 bei der Schiffsbrücke Luzern beim Bhf
08:30 – 08:40 Einsteigen ins Schiff nach Vitznau
08:45 – 10:30 Im moderierten Workshop-Format erarbeiten wir Einsichten zum Thema
10:30 – 10:47 Ausklingen und Ankunft in Luzern

Veranstalter
Moderatorenteam der Fachgruppe Lean, Agile & Scrum swissICT & Geschäftsstelle swissICT (Carol Lechner)

Anmeldung bis 18.09.2018

Kontakt
Carol Lechner, Geschäftsstelle swissICT: info@swissict.ch

Kosten
Ein Retour-Billet für die 2. Klasse kosten CHF 36.- (mit Halbtax CHF 18.- / mit GA ist Fahrt gratis). Jeder bezahlt sein Billet selber. Wir offerieren pro Teilnehmer ein Kaffee und Gipfeli im Schiff-Boardrestaurant.

Was: AB Luzern: Emailflut, Kalender voll und nebenbei noch innovativ sein – Wie machst du das?
Wann: Do, 19.09.2019 08:00 - 11:00 Uhr
Stadt: Luzern
Zugang: Do, 19.09.2019 08:00

Jetzt Mitglied werden und profitieren

swissICT verbindet als einziger Verband ICT-Anbieter, Anwender und Fachkräfte in der Schweiz. Die Leistungen im Überblick.

Mehr erfahren

Neuigkeiten zu den Events erfahren Sie in unserem Newsroom

Mehr erfahren

Mit Ihrem Besuch auf unserer Website stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung und der Verwendung von Cookies zu. Dies erlaubt uns unsere Services weiter für Sie zu verbessern. Datenschutzerklärung

OK