Was: AI Governance: Coffee Break Session
Wo: Online
Von: Mi, 13.03.2024 11:30
Bis: Mi, 13.03.2024 12:15
Zugang: Mi, 13.03.2024 11:25

AI Governance: Coffee Break Session

In unserer Coffee Break Session zum Thema AI Governance haben wir folgende Themen auf der Agenda:
• Überblick GenAI Use Cases – the new normal
• Regulatorische Anforderungen (Finma, etc.)
• AI Governance in der Versicherungsbranche
• Q&A

Effizienzgewinne mit Generative AI: Anwendungsfälle für Versicherungen

Künstliche Intelligenz (KI) hat das Potenzial, die Versicherungsbranche zu revolutionieren und in mehreren Schlüsselbereichen signifikante Effizienzgewinne zu bieten. Generative KI (GenAI) ist eine neue Technologie, die an vorderster Front dieser Revolution steht und Versicherungen intelligentere, schnellere und präzisere Entscheidungsfähigkeiten bietet.
Einer der vielversprechendsten Anwendungsfälle für GenAI in der Versicherungsbranche ist das Schadenmanagement. Durch die Automatisierung vieler der routinemässigen Aufgaben im Schadenbearbeitungsprozess können Versicherer die Zeit und die Ressourcen zur Bearbeitung von Schäden reduzieren. Dies führt zu schnelleren Bearbeitungszeiten, weniger Fehlern und insgesamt einem schlankeren Schadenbearbeitungsprozess.
Ein weiterer wichtiger Bereich, in dem GenAI Effizienzgewinne erzielen kann, ist die Risikobewertung. Versicherer können KI-gestützte Algorithmen verwenden, um riesige Datenmengen einzelner Versicherungsnehmer zu analysieren, potenzielle Risiken zu identifizieren und potenzielle Probleme zu kennzeichnen, bevor sie zu grösseren Problemen werden. Dies kann Versicherern helfen, Verluste zu vermeiden und die Genauigkeit der Risikobewertung zu verbessern.
Schliesslich kann GenAI auch zur Verbesserung des Kundenservice verwendet werden. Indem Versicherern ein 360-Grad-Blick auf die Interaktionen und Vorlieben jedes Kunden und jeder Kundin geboten wird, können sie ihre Produkte und Dienstleistungen besser auf die Bedürfnisse ihrer Kunden zuschneiden. Dies führt zu einer höheren Kundenzufriedenheit und besseren Bindungsraten.
Kurz gesagt, GenAI hat das Potenzial, bedeutende Effizienzgewinne für die Versicherungsbranche freizusetzen, die alles von der Schadenbearbeitung über die Risikobewertung bis hin zum Kundenservice verbessern können. Da sich diese Technologie weiterentwickelt, können wir noch mehr innovative Anwendungsfälle erwarten.
Zusammenfassend können die Effizienzgewinne durch den Einsatz von GenAI in der Versicherungsbranche signifikant sein. Durch die Automatisierung des Schadensprozesses können beispielsweise die Bearbeitungszeiten um bis zu 70% reduziert und die manuelle Arbeit um bis zu 90% reduziert werden. Mit KI-Algorithmen für Risikobewertungen können Versicherer potenziellen Betrug genauer und effizienter erkennen und Verluste um bis zu 15% reduzieren. Darüber hinaus können KI-gestützte Kundenservice-Lösungen zu einer Reduzierung der Reaktionszeit um 50% und einer Steigerung der Kundenzufriedenheitsraten um bis zu 20% führen. Insgesamt kann die Einführung von GenAI in der Versicherungsbranche zu erheblichen Kosten- und Zeitersparnissen sowie zu einer verbesserten Leistung und Kundenbindung führen.

Neue Standards durch GenAI

Es ist sehr wahrscheinlich, dass die Effizienzanwendungsfälle für GenAI in der Versicherungsbranche in Zukunft Standardpraktiken werden. Viele Versicherungsunternehmen investieren bereits in KI-Technologien, um ihre Betriebsabläufe zu verbessern und wettbewerbsfähig zu bleiben. Je mehr Unternehmen diese Technologien übernehmen und die Vorteile erkennen, desto wahrscheinlicher ist es, dass sie branchenweit Standardpraktiken werden. Zudem achten Regulierungsbehörden genau auf den Einsatz von KI in der Versicherungsbranche und werden wahrscheinlich deren Übernahme für Effizienzgewinne und verbesserte Kundenergebnisse fördern.
Machen Sie sich mit uns auf die GenAI-Journey und erfahren Sie mehr über Use Cases und Wertschöpfungspotenziale in unseren Workshops

Sorgfältige KI-Governance als Schlüsselfaktor:

Die Governance von KI wird im Versicherungssektor immer wichtiger, da der Einsatz von KI-Technologien neue Risiken und Herausforderungen schaffen kann, die wirksam gemanagt werden müssen. In der Schweiz hat die Eidgenössische Finanzmarktaufsicht (FINMA) Richtlinien und Empfehlungen für den Einsatz von KI im Finanzsektor, einschließlich Versicherungen, herausgegeben. Diese Richtlinien betonen die Bedeutung der Gewährleistung, dass KI-Systeme transparent, erklärbar und prüfbar sind und den relevanten Gesetzen und Vorschriften entsprechen.
Durch die Implementierung von effektiven KI-Governance-Rahmenwerken können Versicherungen die mit dem Einsatz von KI verbundenen Risiken reduzieren, das Vertrauen und die Transparenz stärken und bessere Ergebnisse für ihre Kunden erzielen. Dies beinhaltet die Gewährleistung, dass KI-Systeme ethisch und verantwortungsvoll gestaltet und umgesetzt werden, dass Datenschutz und Sicherheit gewährleistet sind und dass angemessene Kontrollen vorhanden sind, um KI-bezogene Risiken zu überwachen und zu managen. Die Einhaltung der FINMA-Richtlinien ist ein wichtiger Bestandteil dieses Prozesses, da sie den Versicherern dabei helfen kann zu zeigen, dass sie verantwortungsvoll und rechenschaftspflichtig handeln und ihre regulatorische Compliance aufrechterhalten.

Melden Sie sich jetzt zu unserer Coffee Break Session: AI Governance am 13. März von 11.30 – 12.15 Uhr an!

Viele Grüsse
Mireille Müller – Client Partner Insurance – mireille.mueller@nttdata.com

Zum Event

Jetzt Mitglied werden und profitieren

swissICT verbindet als einziger Verband ICT-Anbieter, Anwender und Fachkräfte in der Schweiz. Die Leistungen im Überblick.

Mehr erfahren

Neuigkeiten zu den Events erfahren Sie in unserem Newsroom

Mehr erfahren

Mit Ihrem Besuch auf unserer Website stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung und der Verwendung von Cookies zu. Dies erlaubt uns unsere Services weiter für Sie zu verbessern. Datenschutzerklärung

OK