DevOps Practitioner

Dieser 2-tägige Kurs bietet einen umfassenden Überblick über die DevOps-Kompetenzen, die notwendig sind, um die Markteinführungszeit zu beschleunigen, indem der Wertfluss (Value Stream) durch die Continuous Delivery Pipeline verbessert wird. Die Teilnehmer werden den aktuellen Wertfluss über ihre Delivery Pipeline von der Idee bis zur Monetarisierung abbilden und Vorgehensweisen identifizieren, die Engpässe beseitigen.

Der Kurs vermittelt das Verständnis für den gesamten Wertfluss von der Continuous Exploration über die Continuous Integration, dem Continuous Deployment bis zum Release on Demand. Die Teilnehmer erkunden den SAFe CALMR-Ansatz (Culture, Automation, Lean, Measure, Recover) für DevOps, mit dem eine Kultur der gemeinsamen Verantwortung für das gesamte Spektrum der Solution Delivery geschaffen wird um Personen, Prozesse und Technologien im gesamten Unternehmen besser aufeinander abzustimmen und eine schnellere Markteinführungszeit zu erreichen.

Die Teilnehmer erhalten die notwendigen Werkzeuge, um einen Implementierungsplan zur Verbesserung ihrer Delivery Pipeline durchzuführen und das Wissen, das sie zur Unterstützung des Plans benötigen. Der Kurs bereitet die Teilnehmer auch auf die optionale Zertifizierungsprüfung zum SAFe® 4 DevOps Practitioner (SDP) vor.

Ziele
Nach der Teilnahme an der Schulung sollten die Teilnehmer in der Lage sein:
• den CALMR-Ansatz für DevOps zu verstehen und dessen Bedeutung nachvollziehen und erklären können
• die Bedeutung von kontinuierlicher Integration und kontinuierlichen Tests zu verstehen und anzuwenden
• die Prinzipien der kontinuierlichen Sicherheit anzuwenden
• ihre aktuelle Delivery Pipeline abzubilden
• den Wertfluss durch die Delivery Pipeline zu messen
• Lücken und Verzögerungen im Fluss zu identifizieren
• den Prozess der Ermittlung der Kundenbedürfnisse zu verbessern
• den Prozess der kontinuierlichen Entwicklung, des Aufbaus und der Integration zu verbessern
• den Prozess der kontinuierlichen Bereitstellung in Staging- und Produktionsumgebungen zu verbessern
• den Freigabeprozess zu verbessern
• einen Aktionsplan für die DevOps-Transformation zu erstellen

Teilnehmer
Folgende Teilnehmer werden von diesem Kurs profitieren:
IT Management
Alle Mitglieder eines Agile Release Train
Entwicklungsleiter, technische Leiter
Konfigurationsmanager, Release-Manager
Entwicklungsverantwortliche, Entwickler, UI/UX-Entwickler
Infrastrukturarchitekten, Systemarchitekten
Produktmanager, Produktinhaber
Systemadministratoren, DBAs, InfoSec
QA-Manager, Tester
Release-Train-Ingenieure, Scrum-Master
Der Kurs bereitet die Teilnehmenden auf die Zertifizierungsprüfung SAFe® 4 DevOps Practitioner (SDP) vor, eignet sich aber auch hervorragend für Mitarbeitende die nicht einer SAFe Umgebung entstammen.

Zum Event

Veranstalter
Zühlke Engineering AG

Kosten
Der Preis beinhaltet Kursunterlagen, Pausenverpflegung, Mittagessen, Getränke sowie die Prüfungsgebühren für die Zertifizierung.

Mitglieder von ausgewählten Organisationen (SwissICT etc.) profitieren von vergünstigten Konditionen. Rabatte sind nicht kumulierbar.

Was: DevOps Practitioner
Wann: Do, 07.05.2020 08:30 Uhr - Fr, 08.05.2020 17:30 Uhr
Stadt: Schlieren
Zugang: Do, 07.05.2020 08:30

Jetzt Mitglied werden und profitieren

swissICT verbindet als einziger Verband ICT-Anbieter, Anwender und Fachkräfte in der Schweiz. Die Leistungen im Überblick.

Mehr erfahren

Neuigkeiten zu den Events erfahren Sie in unserem Newsroom

Mehr erfahren

Mit Ihrem Besuch auf unserer Website stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung und der Verwendung von Cookies zu. Dies erlaubt uns unsere Services weiter für Sie zu verbessern. Datenschutzerklärung

OK