FFHS-Business Breakfast: White Hat-Hackers – Ist Angriff die beste Verteidigung?

Inhalt

Vermehrt setzen Unternehmen unter Eigeninitiative auf die Unterstützung ethisch korrekter Hacker. Die sogenannten White Hat-Hacker, die eben auch als «ethische» oder «gute» Hacker bekannt sind, stellen für Unternehmen eine alternative externe Möglichkeit dar, ihre IT-Systeme auf Schwachstellen zu prüfen. Ist der autorisierte Angriff auf die eigenen Systeme die Lösung für Unternehmen oder ist durch einen funktionierenden Cyber Radar der gezielte Angriff überflüssig?

Richten Sie an unserem FFHS Business Breakfast Ihren Blick auf die Möglichkeiten, die Ihnen offenstehen. Ziehen Sie anhand der Referate und des Austauschs Rückschlüsse auf Ihre Unternehmung. Ihre Fragestellungen und Anregungen bilden einen wertvollen Beitrag zu unserem Programm. Bringen Sie Ihre Erfahrungen und Sichtweisen in den Diskurs ein. Treten Sie mit unseren Referierenden in den Austausch und schliessen Sie sowohl vorhandene Wissens- als auch Sicherheitslücken in Ihrem Unternehmen. Wir freuen uns auf einen spannenden Austausch mit Gipfeli und Kaffee bei uns in der Gleisarena am Hauptbahnhof in Zürich.

Zum Event
Was: FFHS-Business Breakfast: White Hat-Hackers – Ist Angriff die beste Verteidigung?
Wann: Do, 02.02.2023 08:10 - 10:00 Uhr
Stadt: FFHS Campus Zürich (Zollstrasse 11, 8005 Zürich)
Zugang: Do, 02.02.2023 07:45

Jetzt Mitglied werden und profitieren

swissICT verbindet als einziger Verband ICT-Anbieter, Anwender und Fachkräfte in der Schweiz. Die Leistungen im Überblick.

Mehr erfahren

Neuigkeiten zu den Events erfahren Sie in unserem Newsroom

Mehr erfahren

Mit Ihrem Besuch auf unserer Website stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung und der Verwendung von Cookies zu. Dies erlaubt uns unsere Services weiter für Sie zu verbessern. Datenschutzerklärung

OK