ICT – RECHT und PRAXIS: Streit bei IT Projekten: besser vorbeugen als heilen

Nicht jedes IT Projekt und jeder IT Service entwickelt sich gemäss den Erwartungen von Auftraggeber
und Auftragnehmer. Meinungsverschiedenheiten über den Leistungsgegenstand,
den Zeitrahmen, die Erfüllung von Mitwirkungspflichten durch den Kunden, die Qualität der
erbrachten Leistung oder auch ganz einfach um die Vergütung sind in der Praxis häufiger als
erwartet.
Die Phase der Vertragsredaktion lässt sich nutzen, um Mechanismen für Reporting,
Abnahme, Eskalation und alternative Streitbeilegungsmechanismen zu vereinbaren. Wenn diese
Möglichkeiten verpasst wurden oder nicht gegriffen haben stellt sich die Frage, ob das staatliche
Gericht das richtige Forum ist. Ausserdem stellen sich besondere Herausforderungen bei der
Beweissicherung, beim vorsorglichen Rechtsschutz und auch beim Auffinden von Experten,
die dem Streitthema gewachsen sind.
Die Tagung stellt diese Fragen in praxisnaher Weise zur
Diskussion.

Leitung
Dr. Rolf auf der Maur, Dr. Peter K. Neuenschwander

Kosten
CHF 430.00 / swissICT Mitglieder erhalten 10% Rabatt

Zum Event
Was: ICT – RECHT und PRAXIS: Streit bei IT Projekten: besser vorbeugen als heilen
Wann: Mi, 28.09.2022 13:30 - 17:45 Uhr
Stadt: Zürich
Zugang: Mi, 28.09.2022 13:00

Jetzt Mitglied werden und profitieren

swissICT verbindet als einziger Verband ICT-Anbieter, Anwender und Fachkräfte in der Schweiz. Die Leistungen im Überblick.

Mehr erfahren

Neuigkeiten zu den Events erfahren Sie in unserem Newsroom

Mehr erfahren

Mit Ihrem Besuch auf unserer Website stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung und der Verwendung von Cookies zu. Dies erlaubt uns unsere Services weiter für Sie zu verbessern. Datenschutzerklärung

OK