Märztagung: Lern- & Kooperationsnetzwerke mit Hilfe von künstlicher Intelligenz

Im Fokus stehen Lern- und Kooperationsnetzwerke mit Hilfe künstlicher Intelligenz.
Die Tagung gibt Einblicke und Anregungen, wie in der Praxis Netzwerke und maschinelles Lernen erfolgreich umgesetzt werden:
* Weltweiter Wissensaustausch mit dem Innovationsraum CUBIC der Bühler AG
* Vernetzen mit dem Global AI Hub des Startups SwissCognitive
* Wissensmanagement mit „Ask the Brain“ bei Swisscom
* Karriere mit FLEXA, eine KI-gestützte Lernplattform des Politecnico di Milano und Microsoft
* KI-Weiterbildung mit der Wirtschaft und dem IDIAP, dem Institut für künstliche Intelligenz in Martigny
* Praxisorientierte KI-Forschung mit dem Swiss Data Science Center der EPFL und ETH Zürich
und viele mehr….

Ein Podium mit Gründern junger Startups wird sich zu künstlicher Intelligenz austauschen. Ausserdem wird Staatssekretärin Martina Hirayama über die Digitalisierung als transversales Thema der nächsten Botschaft zur Förderung von Bildung, Forschung und Innovation informieren.

Statt einer Tagungsgebühr von CHF 300.- können Mitglieder von SwissICT für CHF 250.- teilnehmen. Bitte geben Sie dafür den Code MZTG2020250 an

Zum Event

Das detaillierte Programm finden Sie hier: https://www.bildung.ch/de/maerztagung/maerztagung-2020

Was: Märztagung: Lern- & Kooperationsnetzwerke mit Hilfe von künstlicher Intelligenz
Wann: Do, 12.03.2020 08:45 - 14:00 Uhr
Stadt: Bern
Zugang: Do, 12.03.2020 08:15

Jetzt Mitglied werden und profitieren

swissICT verbindet als einziger Verband ICT-Anbieter, Anwender und Fachkräfte in der Schweiz. Die Leistungen im Überblick.

Mehr erfahren

Neuigkeiten zu den Events erfahren Sie in unserem Newsroom

Mehr erfahren

Mit Ihrem Besuch auf unserer Website stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung und der Verwendung von Cookies zu. Dies erlaubt uns unsere Services weiter für Sie zu verbessern. Datenschutzerklärung

OK