Was: SwissICT Reality-Check: Was bieten AR, MR, VR und XR heute?
Wo: Ort ZHAW Lagerstrasse 45 Zürich
Von: Do, 01.02.2024 08:30
Bis: Do, 01.02.2024 12:00

SwissICT Reality-Check: Was bieten AR, MR, VR und XR heute?

Was bieten Augmented- und Virtual Reality für Schweizer Unternehmen?

LEAD

Augmented Reality (AR), Mixed Reality (MR), Virtual Reality (VR) und Extended Reality (XR) waren gerade noch in aller Munde, seither ist etwas Ruhe in diesem Feld eingekehrt. Zeit für einen Reality Check: Was können erweiterte Realitäten heute effektiv bieten und wie sieht das Nutzungserlebnis konkret aus?

INHALT

Erweiterte und virtuelle Realitäten waren eines der Hype-Themen in den 2020er-Jahren, wurden danach aber von neueren Trends wie Blockchains und AI verdrängt. Die Entwicklung ist aber keineswegs stehen geblieben, sondern vielmehr auf dem Boden der Realität angelangt.

Es wird also Zeit für einen Reality Check: Welche Einsatzgebiete und Anwendungsfälle gibt es heute? Wie sehen die Anwendungen konkret aus? Und wie gelingt es den Nutzer:innen, mit diesen Welten zu interagieren?

Die SwissICT Fachgruppen Innovation und User Experience laden zu einer Roadshow ein, auf der verschiedene Firmen und Fachhochschulen den aktuellen Stand der Entwicklung vorstellen und den Teilnehmer:innen die Möglichkeit bieten, diese Realitäten selbst zu erleben und mit ihnen zu interagieren.

REFERENT:INNEN

Folgende Firmen und Institutionen zeigen uns eine Auswahl konkreter Anwendungen und Anwendungsfälle.

Afca zeigt uns mit XARA einen benutzerdefinierten Extended-Reality-KI-Gesprächssimulator. XARA ist eine Kooperation zwischen Afca und der Hochschule St. Gallen vorantreibt.

Augment IT zeigt ihre Lösung Inspect AR für die Wartung, Inspektion, Instandhaltung und Schulung von Industrieanlagen.

RTR und Bandara zeigen, wie neue immersive Plattformen jungen Menschen dabei helfen, Fake News zu erkennen.

BearingPoint und Suva zeigen eine immersive Plattform im Bereich Unfallprävention, die den Zugang zu Virtual Reality für alle Schweizer Unternehmen demokratisieren soll.

Das Institut für Interaktive Technologien und die Hochschule für Angewandte Psychologie der Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW zeigen verschiedene Anwendungen aus Ihren Forschungslabors.

Die ZHAW School of Engineering zeigt die ARchi VR App zum Scannen und Einrichten physischer Räume.

AGENDA

08:30 Eintreffen, Kaffee
09:00 Einleitung
09:15 Marktplatz / Stände der verschiedenen Anbieter
11:15 Plenum / Diskussion: Was bieten erweiterte Realitäten heute und morgen?
11:45 Verabschiedung
12:00 Ende

VERANSTALTER
SwissICT Fachgruppe Innovation (Isabel Esser und Violeta Lozano), SwissICT Fachgruppe User Experience (Philipp Murkowsky), BearingPoint AG (Christian Hutter) & Geschäftsstelle der swissICT, Carol Lechner (carol.lechner@swissict.ch).

Anmelden bis: 31.01.2023

Falls Sie nicht teilnehmen können, melden Sie sich doch bitte bei uns ab.

Anmelden

Jetzt Mitglied werden und profitieren

swissICT verbindet als einziger Verband ICT-Anbieter, Anwender und Fachkräfte in der Schweiz. Die Leistungen im Überblick.

Mehr erfahren

Neuigkeiten zu den Events erfahren Sie in unserem Newsroom

Mehr erfahren

Mit Ihrem Besuch auf unserer Website stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung und der Verwendung von Cookies zu. Dies erlaubt uns unsere Services weiter für Sie zu verbessern. Datenschutzerklärung

OK