E-Learning

Noch immer werden die Informations- und Kommunikationstechnologien (ICT) vor allem als technische «Werkzeuge» verstanden. Das Gewicht – gerade im Bereich der Bildungsmassnahmen – liegt somit allzu sehr auf dem T und allenfalls noch auf dem K (für Kommunikation), jedoch bis heute zu wenig auf dem I für Information oder auch Inhalte. Dabei geht es hier um einen zentralen Einsatzbereich der ICT-Branche.

Was wir tun

Die Fachgruppe trägt dazu bei,

  • den konkreten (medien-)didaktischen Einsatz der ICT in öffentlichen Institutionen und privaten Unternehmen zu fördern;
  • den positiven und produktiven, inhaltlich fokussierten Einsatz von ICT im privaten und öffentlichen Aus- und Weiterbildungsbereich zu unterstützen;
  • die gesellschaftliche Akzeptanz der inhaltlichen Nutzung der neuen Informations- und Kommunikationstechnologien zu verbessern;
  • neue Innovationen, Ansätze und Anwendungsbereiche zur effizienten und nachhaltigen inhaltlichen Nutzung der ICT in Unternehmen oder Institutionen aufzugreifen und bekannter zu machen.

Ziele

Im E-Learning könnten Inhalte und Informationen besser vermittelt werden, als dies heute der Fall ist. Die Fachgruppe E-Learning will diesen zentralen Einsatzbereich der ICT den öffentlichen Institutionen und privaten Unternehmen besser erschliessen und kommunizieren. Im Vordergrund stehen die breiten Einsatzmöglichkeiten von elektronisch «transportierten» Lerninhalten für Marketing, PR, Customer Relationship Management (CRM) etc.

Mitglieder

Bernhard Probst

Fachgruppe E-Learning

Jetzt Mitglied werden und profitieren

swissICT verbindet als einziger Verband ICT-Anbieter, Anwender und Fachkräfte in der Schweiz. Die Leistungen im Überblick.

Mehr erfahren

Neuigkeiten zu den Fachgruppen erfahren Sie in unserem Newsroom

Mit Ihrem Besuch auf unserer Website stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung und der Verwendung von Cookies zu. Dies erlaubt uns unsere Services weiter für Sie zu verbessern. Datenschutzerklärung

OK