Inhalt - Berufe der ICT

Berufe der ICT: Neuausgabe 2017

Die vollständig überarbeitete und aktualisierte Neuausgabe definiert die Berufsbilder und die nötigen Kompetenzen. swissICT-Mitglieder können es zu einem Spezialpreis beziehen. Es kann ab 30. März auf dieser Website bestellt werden.

Das Standardwerk "Berufe der ICT" integriert ein hilfreiches Kompetenzmodell: Fach- und Methodenkompetenzen, Business- und stellenbezogene Kompetenzen sowie persönliche Kompetenzen werden transparent. Informationen zur Aus-und Weiterbildung ergänzen das Buch ebenso wie eine Analyse der Häufigkeit von ICT-Berufen in der Schweiz.

„Berufe der ICT“ erscheint regelmässig seit 1986. Auf diesen Berufsdefinitionen basieren auch jährliche Salärerhebungen mit über 27‘000 Nennungen, die exklusiv bei swissICT erhältlich sind.

Wesentliche Neuerungen

Die 9. Auflage von «Berufe der ICT» beinhaltet im Wesentlichen die folgenden wichtigen Neuerungen:

  • 5 neue Berufsbeschreibungen wurden erstellt. Zudem wurden alle Berufe der 8. Auflage 2013 überprüft und gegebenenfalls angepasst
  • Der Begriff Rolle wurde exemplarisch am Beispiel des Product Owners (Scrum-Rolle) hergeleitet und beschrieben. 
  • Die Kapitel «Aus- und Weiterbildung» und «Orientierung an internationalen Werken und Standards» wurden stark überarbeitet
  • Das Buch ist mit zusätzlichen Grafiken angereichert wie beispielsweise mit der Darstellung «Häufigkeit der Berufe in den Berufsfeldern ICT und Organisation in den Jahren 2013 bis 2016»
  • Im Anhang findet sich neu eine Übersicht mit sämtlichen Berufsbeschreibungen. Neue und ausgeschiedene Berufsbeschreibungen sind darin speziell gekennzeichnet

Zielgruppen

  • Personalverantwortliche
  • Berufs- und Laufbahnberatende
  • ICT-Professional
  • Stellensuchende
  • Ausbildungsverantwortliche, Dozenten, Prüfungsorganisationen
  • Schulabgänger

Nutzen

  • Stellenausschreibungen
  • Gespräche mit Mitarbeitenden und Stellenbewerbenden
  • Salärerhebungen, Salärvergleiche
  • Karriereplanung
  • Ausbildungsplanung
  • Prüfungsordnungen

Stimmen zum Buch

„Das in der Branche etablierte Werk hilft, Licht in die beruflichen Tätigkeiten der Informatik zu bringen und eine Standardisierung bei den vielen Berufsbezeichnungen zu erzielen.“ Doris Leuthard, Bundesrätin

"Die Autoren leisten mit ‹Berufe der ICT› einen Beitrag zur Strukturierung der Berufe, der Berufsbilder und der nötigen Kompetenzen." Persorama, Fachzeitschrift für Human Resources Verantwortliche

„Sie  wollen Eisenbahner oder Pilot werden? Sie wollen den Amazonas-Regenwald retten oder das Börsengeschehen verstehen? Oder würden Sie lieber Fussball-Match-Analysen verbessern? Vielleicht Roboter entwickeln oder mit Krebsmedikamenten Leben retten? Dann können Sie in die Informatik, nein, dann müssen Sie in die Informatik.“ Dr. Thomas Flatt, Präsident swissICT