Salärstudie 2024

Firmen und Organisationen können sich für die Teilnahme an der Salärstudie 2024 anmelden. Teilnehmer profitieren gleich mehrfach.

Die aktuelle Salärstudienerhebung läuft von 2. April bis 15. Juni 2024. Seien Sie kostenlos dabei und profitieren Sie von den vielen Vorteilen.

Ihre Vorteile als Teilnehmer

  • Ein Gutschein über CHF 275.- für den Bezug eines Reports 2024
  • Exklusiv für die Teilnehmer der Salärstudie sind sofort nach der Veröffentlichung (jeweils Ende August) die weiteren Statistiken (kostenpflichtig) via swissICT-Shop erhältlich:
    • die Publikationen der Premium Reports
    • die Online-Auswertungen mit allen Berufen und Kompetenzstufen (Premium Report)
    • individuelle Online-Auswertungen (Premium Dashboard Report)

Wer kann teilnehmen?

Alle Unternehmen, die mindestens eine IT Vollzeitstelle ( 1 FTE) in der Schweiz haben.

Wie hoch ist der Aufwand für uns/mich?

ICT-Salärstudie 2023

Die Resultate der Salärstudie werden in verschiedenen Formaten veröffentlicht. Basis bildet das eBook (PDF) und als Custom (PDF(+Excel)). Die Basic Reports ist jeweils im PDF-Format, wobei die Premium Reports zusätzlich als Excel verfügbar ist.  Zudem sind Auswertungen zu einzelnen Berufsbildern (Basic eBook 1) erhältlich.

  • Die Basic Report umfassen die Kompetenzstufen Junior, Professional und Senior
  • Die Premium Reports integrieren alle Kompetenzstufen und enthalten zusätzliche Informationen zu Führungsfunktionen, zur Lohnzusammensetzung sowie vertiefende Analysen innerhalb der einzelnen Funktionen
  • Die Excel-/CSV-Dateien des Premium Reports können Sie direkt in Ihr HR-System einlesen
  • Sie können jedoch auch individuelle Online-Auswertungen [Basic / Premium Dashboard] erstellen oder Spezialauswertungen erstellen lassen
Jetzt bestellen

Allgemeine Informationen

Die Salärstudie liefert aktuelle Angaben zum Einkommen der Beschäftigten in Relation zu Faktoren wie Beruf/Kompetenzstufe, Branche, Alter, Unternehmensgrösse und Region.

swissICT führt diese umfassendste Salärstudie im schweizerischen ICT-Sektor seit 1981 jährlich durch.

Die aktuelle Auswertung 2023 liefert 38’597 Lohnangaben von 293 Unternehmen – vom KMU bis zur Grossbank – aus der ganzen Schweiz.

Mehr erfahren

Berufsdefinitionen

Die Erhebung basiert auf den aktuell 51 Berufsprofilen, die unter www.berufe-der-ict.ch zur Verfügung stehen. 2018 wurden bereits die 3 agilen Berufsbilder für methodenbasierte Berufe hinzugefügt: DevOps Engineer, Product Owner und Scrum Master. 2022 kamen zwei weitere agile Berufsbilder dazu. Diese sind der Product Manager und der Release Train Ingineer (RTE). Die Erweiterung führte zudem zu einer gesonderten Kompetenzstufenlogik bei den agilen Berufen, da insbesondere die Agile Leaders besondere Ansprüche stellen.

Hinweis:
Die komplette Übersicht zu allen aktuellen Berufsprofilen finden Sie auf der Webseite der „Berufe-der-ICT„.

NEU AUCH AUF ENGLISH!

Mehr erfahren

var ifr = document.getElementById(„JotFormIFrame-92833685023359“);
if(window.location.href && window.location.href.indexOf(„?“) > -1) {
var get = window.location.href.substr(window.location.href.indexOf(„?“) + 1);
if(ifr && get.length > 0) {
var src = ifr.src;
src = src.indexOf(„?“) > -1 ? src + „&“ + get : src + „?“ + get;
ifr.src = src;
}
}
window.handleIFrameMessage = function(e) {
if (typeof e.data === ‚object‘) { return; }
var args = e.data.split(„:“);
if (args.length > 2) { iframe = document.getElementById(„JotFormIFrame-“ + args[(args.length – 1)]); } else { iframe = document.getElementById(„JotFormIFrame“); }
if (!iframe) { return; }
switch (args[0]) {
case „scrollIntoView“:
iframe.scrollIntoView();
break;
case „setHeight“:
iframe.style.height = args[1] + „px“;
break;
case „collapseErrorPage“:
if (iframe.clientHeight > window.innerHeight) {
iframe.style.height = window.innerHeight + „px“;
}
break;
case „reloadPage“:
window.location.reload();
break;
case „loadScript“:
var src = args[1];
if (args.length > 3) {
src = args[1] + ‚:‘ + args[2];
}
var script = document.createElement(’script‘);
script.src = src;
script.type = ‚text/javascript‘;
document.body.appendChild(script);
break;
case „exitFullscreen“:
if (window.document.exitFullscreen) window.document.exitFullscreen();
else if (window.document.mozCancelFullScreen) window.document.mozCancelFullScreen();
else if (window.document.mozCancelFullscreen) window.document.mozCancelFullScreen();
else if (window.document.webkitExitFullscreen) window.document.webkitExitFullscreen();
else if (window.document.msExitFullscreen) window.document.msExitFullscreen();
break;
}
var isJotForm = (e.origin.indexOf(„jotform“) > -1) ? true : false;
if(isJotForm && „contentWindow“ in iframe && „postMessage“ in iframe.contentWindow) {
var urls = {„docurl“:encodeURIComponent(document.URL),“referrer“:encodeURIComponent(document.referrer)};
iframe.contentWindow.postMessage(JSON.stringify({„type“:“urls“,“value“:urls}), „*“);
}
};
if (window.addEventListener) {
window.addEventListener(„message“, handleIFrameMessage, false);
} else if (window.attachEvent) {
window.attachEvent(„onmessage“, handleIFrameMessage);
}

Kontakt

E-Mail: salaerstudie@swissict.ch
Tel. 043 336 40 29

Cornelia Ammon und das Team der Geschäftsstelle helfen Ihnen gerne!

 

Mit Ihrem Besuch auf unserer Website stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung und der Verwendung von Cookies zu. Dies erlaubt uns unsere Services weiter für Sie zu verbessern. Datenschutzerklärung

OK