Vorstand

Persönlichkeiten aus Anbieter- und Anwenderfirmen, Start-ups und Politik bilden den Vorstand von swissICT. Der Vorstand tagt mehrmals jährlich. Präsident des Gremiums ist seit 2001 Thomas Flatt.

Dr. Thomas Flatt

Thomas Flatt ist VR-Präsident der SwissSign Group und der t.hub ag sowie Mitglied des Verwaltungsrats bei verschiedenen Unternehmen, darunter die Netcetera, Q-Real Invest, csp und weitere. Dies nach einer Laufbahn als Mediziner, Unternehmensberater (Boston Consulting), Mitglied der Swisscom Gruppenleitung, Mitglied der Adecco Konzernleitung und zuletzt als Delegierter des Verwaltungsrates der Abraxas Informatik AG. Er doktorierte in medizinischen Computerwissenschaften und erwarb einen MBA an der INSEAD in Fontainebleau. Seit Gründung des Dachverbandes ICTswitzerland ist er dort Vorstandsmitglied.

Frank Boller

Frank Boller ist seit Januar 2016 CEO des Internetproviders und Rechenzentrumsanbieters Green.ch und ist im Verwaltungsrat der Mobility Carsharing und der WWZ Zug. Von 2009 bis 2015 hatte er verschiedene Mandate inne, unter anderem als CEO der Telecom Liechtenstein. Zuvor war Frank Boller Geschäftsführer bei UPC Cablecom, Sunrise und diAx. Der Absolvent eines Wirtschaftsstudiums an der Boston University ist Vizepräsident im Verband swissICT.

Dr. Kathy Riklin

Kathy Riklin, Dr. sc. nat. ETH, ist seit 1999 Nationalrätin (CVP, Zürich). Sie ist Mitglied der Aussenpolitischen Kommission (APK), der Kommission für Wissenschaft, Bildung und Kultur (WBK), Mitglied der Delegation EFTA/Europäisches Parlament (EFTA/EP), der Delegation für die Beziehungen zum Deutschen Bundestag (Del-D) und der Delegation für die Beziehungen zum italienischen Parlament (Del-I). Sie ist zudem im Kernteam der parlamentarischen Gruppe «Digitale Nachhaltigkeit» und Mitglied der Gruppe ePower-Initiative. Die promovierte Geologin arbeitete 25 Jahre als Gymnasiallehrerin und war Prorektorin der Kantonalen Maturitätsschule für Erwachsene und Mitglied des Universitätsrates Zürich. Heute ist sie in verschiedenen wissenschaftlichen Gremien tätig.

Alexander Büch

Alexander Büch gründete 1996 mit Serge Gansner die E2E Technologies Ltd. Als CSO war er für die Entwicklung der strategischen Kunden- und Partnerbeziehungen in Zentraleuropa verantwortlich. 2014 hat er das Unternehmen erfolgreich in eine deutsche Unternehmensgruppe überführt. Er hat seitdem zwei neue Unternehmungen gegründet und hilft aktuell aktiv bei der Entwicklung eines weiteren Start-ups (www.insights.md) mit. Stationen seines Werdegangs: Nach der Grundausbildung 3 Jahre Banker im Bereich KMU Kommerz, 8 Jahre Projektleiter und IT-Manager einer Schweizer Grossbank (Mitglied der Direktion), Leiter einer strategischen Geschäftseinheit eines Schweizer Softwaredienstleisters – er ist seit 1996 auf die Entwicklung eigener Unternehmen fokussiert.

Dominik Grolimund

Dominik Grolimund ist Informatiker und Unternehmer. Mit 14 Jahren gründete er seine erste Firma und verkaufte über 35’000 Lizenzen seiner CRM-Software Caleido. Nach seinem Master in Informatik an der ETH Zürich gründete er 2007 den sicheren Cloudspeicher Wuala, den er 2009 erfolgreich an LaCie/Seagate verkaufte. 2011 gründete er Silp, eine Karriereplattform, welche kurz nach Launch bereits mehrere Millionen registrierte Benutzer zählen konnte und 2015 von der x28 AG übernommen wurde. 2015 gründete er sein viertes Start-up Refind, welches er derzeit aufbaut. Daneben ist er Coach und Angel-Investor in einer Anzahl Start-ups.

Gerhard Storz

Von 1981 bis 2000 übte Gerhard Storz diverse Funktionen in der Informatik der Winterthur-Versicherungen und der Konzerninformatik der Winterthur Gruppe aus. Ab 2000 leitete er den Bereich Zentrale Informatikprojekte der XL-Winterthur International (später XL-Capital). Seit 2003 ist er bei der Adcubum AG, St.Gallen, welche Software-Kernlösungen für Kranken-, Unfall- und Nichtleben-Versicherungen entwickelt, tätig. Dort war er zuerst rund 10 Jahre als Head Strategic Project Management für grosse Kundenprojekte verantwortlich. Seit 2013 leitet er das Business Development und ist Mitglied der erweiterten Geschäftsleitung.

Claude Honegger

Claude Honegger wurde im November 2015 zum Group Chief Information Officer (Group CIO) der Credit Suisse ernannt. Er startete seine Karriere 1987 bei der Schweizerischen Kreditanstalt, wo er verschiedene funktionale, regionale und später globale IT-Funktionen innehatte. Ab 2008 war Claude Honegger in unterschiedlichen Geschäftsbereichen als CIO tätig. Neben seiner Rolle bei der Bank ist Claude Honegger Vorstandsmitglied von swissICT und ICTswitzerland sowie ein Mitglied des CIO Round Table, des IT Leadership Forum und weiterer Industrie- und Advisory-Komitees.

Luc Haldimann

Neben seinem Engagement für den Technologiestandort Schweiz im Rahmen von swiss made software ist Luc Haldimann Mitgründer und Geschäftsführer des Softwareherstellers unblu inc. Davor war er international in leitender Funktion bei der kanadischen Open Text tätig. Weitere Stationen waren IXOS sowie Obtree, dessen Mitgründer und VR-Präsident er war. Luc Haldimann studierte Informatik an der ETH Zürich.

Robert Bornträger

Robert Bornträger ist eine sehr erfahrene Führungspersönlichkeit mit nachweislichen Erfolgen in den Bereichen Business Transformation, Digitalisierung, Business Development und Innovation. Von 2006 bis 2018 war er Mitglied der Konzernleitung von SIX und Telekurs Group AG und zuletzt CEO der Division Gobal IT. Davor war er Geschäftsführer der Integralis Schweiz AG und von 2002 bis 2005 CIO der Swiss International Air Lines. Er verfügt über mehr als 25 Jahre Führungserfahrung in multinationalen Unternehmen. Heute hat er mehrere Vorstands- und Verwaltungsratsmandate inne, unterstützt als Mentor Start-ups und ist als Referent in der Schweizer IT-Leadership-Community aktiv. Er schloss die Universität Zürich mit einem Lizenziat der Wirtschaftswissenschaft und Wirtschaftsinformatik ab.

Andreas Fitze

Andy Fitze ist Präsident des Swiss IT Leadership Forum und Verwaltungsratspräsident von Service Management Partners. Im Sommer 2016 hat er mit Dalith Steiger SwissCognitive – The Global AI Hub gegründet. Die Initiative ermöglicht es Schweizer Firmen, das Potenzial von künstlicher Intelligenz auszunutzen. Vorher war er seit 2013 CIO der RUAG. In dieser Funktion war er Mitglied der erweiterten Konzernleitung und führte die Informationstechnologie strategisch und operativ. Vor dem Eintritt in die RUAG war Fitze verantwortlich für die Informatik-Governance der PostFinance. Während seiner beruflichen Karriere führte er etliche internationale Projekte und war in verschiedensten Führungspositionen in der Informatik und der technischen Prozessautomation tätig. In verschiedenen Funktionen verantwortete er zudem die Strategie, Architektur sowie das Risiko-, Compliance- und Prozess-Management und die IT Security. Andreas Fitze ist dipl. El. Ing. HTL und absolvierte den Executive MBA HSG. Weitere Mandate: Strategischer Beirat und Referent der Berner Fachhochschule. 2015 wurde er mit dem Swiss CIO Award ausgezeichnet.

Andreas Maier

Andreas Maier ist seit 2012 CIO und Mitglied der Geschäftsleitung der AXA Winterthur. Seit dem 1. April 2018 ist er Verwaltungsrat von Sobrado AG (einer Digitalisierungsfirma im Versicherungsbereich) und zuständig für die IT der European Market Units der AXA Gruppe. Von 2003 bis 2012 war er als CIO Life, CIO North America Commercial and CIO P&C für die Zurich Insurance Gruppe tätig. Zuvor war Andreas Maier zuständig für Operations der Winterthur Life & Pension Division. Von 1992 bis 2000 war er in verschiedenen leitenden Funktionen der Credit Suisse tätig. Andreas Maier absolvierte die Fachhochschule Buchs und besitzt einen MBA der Universität St. Gallen.

Vorstandsmitglieder

Alexander Büch

Expertenkommission
Vorstandsmitglied

Andreas Fitze

Vorstandsmitglied

Andreas Maier

Vorstandsmitglied

Claude Honegger

Vorstandsmitglied

Dominik Grolimund

Vorstandsmitglied

Frank Boller

Vizepräsident swissICT
Vorstandsmitglied

Gerhard Storz

Vorstandsmitglied

Kathy Riklin

Vorstandsmitglied

Luc Haldimann

Vorstandsmitglied

Robert Bornträger

Vorstandsmitglied

Thomas Flatt

Präsident swissICT
Vorstandsmitglied

Die weiteren Gremien

Expertenkommission

Die Expertenkommission berät den Vorstand, die Geschäftsstelle und die Arbeits- und Fachgruppen in fachlichen Fragen. Sie koordiniert die Arbeiten der verschiedenen Fachgruppen und informiert sie über die Geschäfte des Verbands. Sie pflegt ausserdem die Beziehungen zu andern Verbänden und Organisationen, realisiert Projekte oder redigiert Stellungnahmen im Auftrag des Vorstands.

Mehr erfahren

Geschäftsstelle

Eine 5-köpfige, professionelle Geschäftsstelle kümmert sich um den Mitgliederservice, die Event-Organisation und die Kommunikation.

Mehr erfahren

Mit Ihrem Besuch auf unserer Website stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung und der Verwendung von Cookies zu. Dies erlaubt uns unsere Services weiter für Sie zu verbessern. Datenschutzerklärung

OK