Arbeitsgruppe Saläre der ICT – Jahresbericht 2023

Die Beteiligung an der ICT-Salärstudie hat 2023 neue Rekordwerte erreicht und auch die neusten Tendenzen bei den Einstiegs- und Lernendensalären sind einen Blick wert.

Neue Rekordwerte der ICT-Salärstudie 2023

Die Salärstudie von swissICT ist eines der Referenzwerke für den ICT-Werkplatz Schweiz. Die Beteiligung 2023 hat neue Rekordwerte erreicht und auch die neusten Tendenzen bei den Einstiegs- und Lernendensalären sind einen Blick wert.

Die Arbeitsgruppe ICT-Saläre, bestehend aus 14 Vertretern national und international tätiger Unternehmen, leistet entscheidende Beiträge zur kontinuierlichen Weiterentwicklung der jährlichen Gehaltsanalyse. Ziel ist es, die Marktbedürfnisse an die Salärstudie präzise zu erfüllen. Die Erhebung, geleitet von Produkt-Managerin Cornelia Ammon, wird durch die Geschäftsstelle von swissICT mittels eines neu entwickelten Online-Tools (Compensation Survey) durchgeführt, das die Datenerhebung und interaktive Präsentation der Salärdaten ermöglicht.

Im Jahr 2023 beteiligten sich 293 Unternehmen an der Erhebung zur Salärstudie und meldeten die Gehälter von 38’597 Mitarbeitenden. Die Erhebung gilt als die umfassendste ihrer Art in der Schweiz und erstellt Auswertungen für alle ICT-Berufe und Kompetenzstufen. Die Standardauswertung deckt zwei Drittel aller Nennungen ab und enthält Daten bis zur Kompetenzstufe Senior. Die Detailauswertung bietet erweiterte Einblicke bis zu den höchsten Fach- und Führungskompetenzen sowie zu variablen Gehaltsanteilen.

Ein bemerkenswerter Anstieg der Gehälter zeigte sich besonders bei den Lernenden in der dreijährigen ICT-Ausbildung mit einem Zuwachs von 5.6%. Nach dem Lehrabschluss stiegen die Gehälter um 2.3%, während die Einstiegsgehälter nach einem Bachelor- bzw. Masterabschluss nur marginal um 0.5% bzw. 0.1% zunahmen.

Employer Conditions Report

Erstmals wurden 2023 auch Daten zu Anstellungsbedingungen wie Arbeitszeit, Ferienansprüche, Homeoffice-Möglichkeiten und entsprechende Entschädigungen erhoben. Angesichts der positiven Resonanz plant die Arbeitsgruppe, diesen Bereich im Bericht 2024 weiter zu vertiefen und zusätzlich Informationen zu Ziel-Boni zu erfassen.

Die Arbeitsgruppe, unter Vorsitz von Paul Brodmann, wird auch die E-Book-Versionen des Berichts in einem moderneren Design neu auflegen.

Mitglieder

Cornelia Ammon

Produkt Managerin swissICT
Arbeitsgruppe Berufe der ICT
Arbeitsgruppe Honorare
Arbeitsgruppe Saläre der ICT
Geschäftsstelle

Giovanni Groppo

ICT-Architekt Organisation und Informatik Stadt Zürich OIZ
Arbeitsgruppe Berufe der ICT
Arbeitsgruppe Saläre der ICT
Expertenkommission

Jennifer Hallam

UBS Business Solutions AG
Arbeitsgruppe Saläre der ICT

Jürgen Fischer

Head Compensation & Benefits Schweiz Swiss Life AG
Arbeitsgruppe Saläre der ICT

Lukas Ruggli

Personalleiter POST CH AG Personal HR Beratung Informatiktechnologie
Arbeitsgruppe Saläre der ICT

Paul Brodmann

swissICT Booster 50+
Arbeitsgruppe Berufe der ICT
Arbeitsgruppe Honorare
Arbeitsgruppe Saläre der ICT
Geschäftsstelle

Philipp Heller

Head of Compensation & People Analytics PwC Switzerland
Arbeitsgruppe Saläre der ICT

Vera Koch

Teamleiterin Employer Branding & Talent Attraction bbv Software Services AG
Arbeitsgruppe Saläre der ICT

Jetzt Mitglied werden und profitieren

swissICT verbindet als einziger Verband ICT-Anbieter, Anwender und Fachkräfte in der Schweiz. Die Leistungen im Überblick.

Jetzt Mitglied werden und profitieren

Alle Jahresberichte 2021

Zur Übersicht

Mit Ihrem Besuch auf unserer Website stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung und der Verwendung von Cookies zu. Dies erlaubt uns unsere Services weiter für Sie zu verbessern. Datenschutzerklärung

OK